Stadlau leuchtet am 13. und 14. Dezember ab 16:00 Uhr

Kalt ...naja, -Winter halt, leider ohne Schneegestöber, aber immerhin: Perfektes Punschwetter bei uns in Stadlau!
Die Kaufleute starteten auch dieses Jahr wieder pünktlich 16:00 mit ihrem Punsch im Park zwischen altem Bahnhof und der Post.

Gute Stimmung mit herrlichem, selbstgemachten Punsch, Keksen, Brot und (diesmal zur Abwechslung) Linsen mit Speck (sogar in einer veganen Version!).

Bis gegen 18:00 hatte sich der Park mit "Punschwilligen" gut gefüllt und die Stimmung könnte besser nicht sein! Unser "Chefhead" Erhard Hutterer kümmerte sich höchstpersönlich um die Ausgabe der köstlichen Linsen mit Brot (nebenbei auch noch diverser Würstel)... wie jedes Jahr war auch diesmal "Ehrenmitglied" Lisa hinter der Buddel bei der Punschausschank zu Werke, wie auch "die üblichen Verdächtigen" helfend zur Hand gingen, um das Fest am Laufen zu halten!

Völlerei an zwei Tagen ...

Alt und jung traf sich also zum gemütlichen Plausch bei Maroni, Punsch und Kartoffelpuffern.

Die Stadlauer Pfadfinder verkauften selbstgebasteltes, gekochtes und mehr ...

Familie Kaupa bot hochwertiges rund um den Honig, während Familie Fankenschleger Selbstgebasteltes, Gebackenes und mehr verkaufte.

Zwei gelungene Dezembertage wie jedes Jahr bei unserem Weihnachtspunsch, dessen Erlös wie immer einem guten Zweck zugeführt wird!

Frohe Weihnachten und Danke für euer Kommen! Denn, was wäre ein Kaufleute-Fest ohne unsere treuen Kunden!?

Die adäquaten Danksagungen ...

Ausschank: Lisa Smahel, Rudolf Schar, Matthias
Punschköche: Renate Biber, Regina Hintersteiner, Ulrike Feistritzer, Familie Kaupa, Michael Sihn
Bauernkrapfen: Bäckerei Adel
Brot: Bäckerei Ströck
Fotos: Ronald Putzker

Genießen Sie die Bilder!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2017 in unseren Geschäften und zu unseren Festen (nächster Fixpunkt: unser Maibaumfest im Frühjahr!)

Eure Stadlauer Kaufleute!