Strickaktion im Stadlauer Park!

Die erste Vereinigung von Guerilla-Strickern nennt sich Knitta Please.
Sie nahm ihren Anfang 2005 in Houston (Texas), als Strickerinnen begannen, Türklinken mit gestrickten Accessoires zu verschönern, anstatt Socken, Handschuhe oder Pullover zu stricken.

Das gestrickte Graffito ist heute überwiegend in Amerika, England und Spanien bekannt.

...aber auch immer wieder in Stadlau zu bewundern!

Dank der Volksschule Konstanziagasse und der KO50 haben die Schüler und Schülerinnen  kurz vor Ferienbeginn wieder einmal zusätzlich Farbe in den Stadlauer Park gebracht! (Selbiges haben sie auch schon 2012 mit großem Publikumsinteresse gemacht)

Mit Wolle, Geschick und Fingerstricken haben sie während des Bauernmarktes die Bäume, Bänke und Einfassungen wunderschön eingestrickt!

Danke an die Schülerinnen und Schüler,
Danke an die beiden Direktorinnen,
Danke an die begleitenden Lehrerinnen
Danke an den Fotografen, der zufällig in der Nähe war und Fotos gemacht hat
und den Zuständigen des Stadlauer Parks

Hier geht´s zum Strickevent 2012!

Mehr zum Bauernmarkt und die Termine gibt´s hier.