Restlfestl 2012 - eine Nachlese

DER FLOHMARKT in Stadlau traf auf DEN BAUERNMARKT!
Sonnenschein schon um 8 Uhr Früh machten gute Laune für unsere "kleine Großveranstaltung" im Stadlauer Park!

Freitag, 25.5. 2012 ging´s ab 8 Uhr heiß her im Stadlauer Park!

...aber eigentlich ja schon viel früher -denn die Standler mußten erstmal auf ihre Plätze "verwiesen" werden, alles koordiniert und vorbereitet -also waren´s schon gut 2 Stunden früher - zumindest für die unermüdliche "Kerntruppe" des Vereins - allen voran Renate Biber und Uli Feistritzer sowie die Mannschaft von Raumausstatter Hutterer!
Vielen Dank für´s gelungene Lenken des Restlfestls.

Der Wettergott hatte dieses Jahr Erbarmen und ließ die Sonne über der gesamten Veranstaltung scheinen, und so zogen trotz bevorstehendem Pfingstwochenende jede Menge beherzte StadlauerInnen los, um unser kleines Fest mit ihrer Gegenwart zu beehren.

Nicht nur Obst, Gemüse und Co. waren an diesem Freitag Thema, sondern auch jede Menge Kunst, Spielzeug, Gewänder, Nähmaschinen und was das Herz begehrt! Die Standler peppten den herrlich grünen Park schön bunt auf und liessen dem Auge kaum Zeit für eine Rast.

Kulinarisches und Klatsch und Tratsch

Schließlich fand man dann aber doch vor, nach oder während des Marktbesuchs im Schatten der Bäume gerne ein wenig Zeit, um beispielsweise einen guten Kaffee oder deftige Bratwürste zu sich zu nehmen, -oder gar eine Gourmet-Spezialität wie "Palatschinken-Cordon-Bleu", begleitet von einem erfrischenden Sommerspritzer. Natürlich in Gesellschaft von ein paar Bekannten, die man auf dem Fest zufällig oder auch geplanter Weise angetroffen hatte.

Wünsche, Anregungen und beschwerden

...da gab´s noch ein paar Anmerkungen von Kaffeetratschenden Besuchern:
"Noch viel mehr Besucherandrang vermutlich an einem Samstag - kann man da nicht vielleicht mal den Bauernmarkt auf einen Samstag oder Sonntag verlegen, damit auch die Kinder die Möglichkeit haben, den Flohmarkt zu besuchen?"

... wir werden bei der Nachbesprechung sicherlich darüber nachdenken, und auch darüber, bei der nächsten Aussendung auf unsere Gutscheinwerbung "MUSTER" draufzudrucken ...übrigens wurde der "echte" Gutschein beim Flohmarkt rege umgesetzt, und wir freuen uns, daß er zusehens Freunde gewinnt!

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal!

Nachfolgende kleine Slideshow bietet einen kleinen Überblick über das Geschehen im Park zwischen Bahnhof und der Post in Stadlau - "geschossen" wie immer vom unermüdlichen Ronald Putzker, der sich markttechnisch von den Bratwürtseln über den Kaffee und die Cordons durchgekostet hat -und nur sagen kann: "Machts sowas doch bitte öfter!"

Hier gibts einen Rückblick auf unser Restlfestl 2010!

Mehr zu unserem Bauernmarkt finden Sie hier.